Aktiv beim NABU

Wir freuen uns über jede/n Mithelfer/in, bitte kontaktieren Sie uns.

Unter dem Motto "für Mensch und Natur" engagieren sich beim NABU viele ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer und leisten viele Stunden freiwillige und uneigennützige Arbeit für unsere Natur und Umwelt. Sie haben Lust, sich für die Natur einzusetzen? Mit einer Aufgabe, die Ihnen wirklich liegt? In einem netten und naturbegeisterten Team? Mit zahlreichen Möglichkeiten, etwas dazu zu lernen? Und einem von Ihnen selbst bestimmten Zeitaufwand? Dann sollten wir uns kennen lernen!

Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Vielfalt an Möglichkeiten auf, wie Sie uns unterstützen können und damit der Natur helfen. Sie können selbst auswählen, wie viel Zeit Sie damit der Natur spenden wollen!

 Sollten Sie sich für eine der bei uns ehrenamtlichen Arbeiten interessieren, so wenden Sie sich bitte an:

Elke Steinhoff, Rehrbrinkstr. 19, 30890 Barsinghausen

Telefon: 05105-7736799, info@nabu-barsinghausen.de

 

Dicke Bretter bohren für die Wildbienen. Weiteres folgt!

 

Biotopbetreung

Aufgabe: Mithilfe bei Pflanz- oder Pflegearbeiten, Aufräumen, Müllbeseitigung und Überwachung unserer NABU-Flächen. In diesen Bereichen benötigen wir Unterstützung und praktischen Arbeitseinsatz.
Anforderung: Arbeiten draußen im Freien, Handarbeiten oder Arbeit mit Maschinen wie Kettensäge.

Die Arbeiten sind vielfältig, schwere und regelmäßig wiederkehrende Arbeiten wie Wiesenmähen vergeben wir an Fachleute.

 

Nistkastenbau

Ansprechpartner: Karl Närmann aus Egetorf  (05105-83130) und Wilhelm Böhm aus hohenbostel (05105-1750)

Das Team Nistkastenbau (für Vögel und Insekten) freut sich über jeden Mithelfer.

Anforderung: Kenntnisse und Erfahrung beim Handwerken mit Holz und Metall.

 

Schwalbenzählung

Aufgabe: Erfassung der Mehl- und Rauchschwalbennester in den einzelnen Stadtgebieten

Anforderung: Umgang mit dem Stadtplan, Wissen über die Brutorte von Schwalben

Sie lernen dabei: die schönen Schwalben kennen

Zeitaufwand: etwa 2 Mal 5 Stunden pro Jahr (Juni und August)

 

Nistkastenreinigung

Aufgabe: Reinigung der Nistkästen in einem definiertem Waldgebiet.

Anforderung: Erfahrung zum Arbeiten mit Leitern

Sie lernen dabei: die verschiedenen Vogelnester und sonstige Bewohner von Nistkästen kennen

Zeitaufwand: Im Zeitraum Oktober - Februar ca. 20 Stunden, frei wählbar

 

Krötenwanderung

Die Koordination übernimmt die Stadt Barsinghausen, Herr Barth Tel: 05105-7742238

Aufgabe: Öffnen und Schließen der Absperrung / Betreuung der Krötenzäune

Sie lernen dabei: die Amphibien und ihre Wanderung kennen

Zeitaufwand: jedes Jahr über ca. 3-4 Wochen (Februar-April / je nach Witterung / in Absprache mit anderen Helfer)

 

Fledermauskartierung

Aufgabe: Erfassung der Aufenthaltsorte der Fledermäuse

Sie lernen dabei: die faszinierende Fledermäuse kennen

Zeitaufwand: einige Male pro Jahr (Mai - August ) abends für ca. 2 Stunden auf die Lauer gehen

 

Hilfe bei der Bearbeitung der NABU-Homepage oder bei Pressemitteilungen

Aufgabe: Aufarbeitung vorhandenen Pressematerials zur Veröffentlichung in der Tagespresse

Anforderung: Kreativer Umgang mit vorhandenem Material

Sie lernen dabei: Pressearbeit für Einsteiger

 

Infomaterial- und Briefverteiler/in

Aufgabe: Zusammenstellung beim Vorbereiten von Mitgliederanschreiben und Infomaterial an NABU-Mitglieder oder Haushalte, falten, eintüten, stempeln und verteilen

 

Jugendgruppenleiter/in

Aufgabe: Mitarbeit beim Aufbau und Erhalt einer Kinder- bzw. Jugendgruppe

Anforderung: Freude an der Arbeit mit Kindern

Sie lernen dabei, mit welcher Freude Kinder die Natur erleben 

Momentan hat der NABU-Barsinghausen keine aktive Kindergruppe. Wir würden uns sehr freuen, wenn das wieder in Gang käme.